BLOG

FAQ

Z-Werte

Für die korrekte Einstellung einer Skibindung benötigt man (oder frau) sogenannten Z-Werte. Was das ist  und wie man die dazugehörige Tabelle interpretiert haben wir in einem übersichtlichen Dokument zusammengefasst.

Kanten & Belagservice

Nach dem Neubau von Ski oder Snowboards sind diese noch nicht direkt fahrfertig. Dazu muss noch ein erster Service am Belag und an den Kanten durchgeführt werden. Meine Empfehlung ist, dieses im Skigebiet bei einem lokalen Fachhändler machen zu lassen (vielleicht nicht unbedingt die große Verleihstation an der Gondel, eher ein guter alter Fachhändler im Dorf). Worauf zu achten ist haben wir in einem Übersichtsdokument zusammengefasst.

Übrigens bieten wir auch regelmäßig Kurse im Wachsen, Belag reparieren und Kantenschleifen an. Guck einfach mal in die Terminübersicht!

ALLESKOENNER*IN

Silvia auf Alleskoennerin

Bewertungen

Hier haben wir einige Stimmen von aktiven Fahrern des Alleskoenners oder der Alleskoennerin (je nach dem) für Dich eingefangen.

Silvia B. – Mail vom 21.01.2019

Hallo Steffen,

letzte Woche hatte ich endlich die Gelegenheit genutzt, mein neues Board zu testen. Ich bin sehr zufrieden. Es fährt einfach super auf der Piste und auch im Tiefschnee neben der Piste. Drehfreudiger und schneller als mein altes Board ist es auf jeden Fall. Es macht einfach richtig Gaudi…
Vielen Dank noch einmal bei deiner Unterstützung beim Workshop.

Liebe Grüße
Silvia

Modell: Alleskoennerin, 156cm, Hybrid Camber

VERA VERSAL

Bewertungen

O-Töne aus Mails, WhattsApp-Nachrichten …. alles von Fahrern, die sich eine Vera Versal im Workshop gebaut haben. Details zu den jeweiligen Modellen haben wir unten angefügt.

Kai S. – Mail vom 01.04.2018

Hallo Steffen,

ich möchte dir heute eine Rückmeldung zu meinen Ski geben. In der letzten Woche konnte ich sie in verschiedenen Schneesituationen ausgiebig testen. Mein erster Gedanke war, dass in unser „Bastelrunde“ Roland als Soldat für die Waffen zuständig ist. Aber tatsächlich habe ich sie bekommen. Auf der Piste, im Pulverschnee, sind die Ski wirklich „waffenmäßig”.  Wenn man ihnen freien Lauf lässt, muss mann sich das Grinsen wirklich aus dem Gesicht schlagen lassen. Problematisch ist lediglich der Umstand, dass ich die Ski zu eng fahre, entsprechend sehen die Ränder aus.
Beeindruckend war für mich, dass sich die Bretter genau so verhalten haben, wie du es beschrieben und letztlich in der Herstellung umgesetzt hast. Hut ab!

Modell: Vera Versal 184cm, Mittelbreite 86mm.

STAN STRAIGHT

Bewertungen

Hier haben wir einige Stimmen von aktiven Fahrern des Stan Straight für Dich eingefangen.

Reinhard J. – Mail vom 29.12.2018

Hallo Steffen,
endlich der Text zum Bild vom 3. Adventswochenende. 
Nochmals ganz herzlichen Dank für die Ski, die ich mit deiner Anleitung bauen durfte! Bisher perfekt! Bei den vier Tagen Lehrgang im Stubai konnte ich sie eingehend auf der Piste kennen lernen und war in jeder Situation mehr als zufrieden. In kleinen und großen Radien laufen sie super auf der Kante, auf Eis habe ich perfekten Halt. Mit kleinen Impulsen gehen sie schon in die Drehung und lassen sich auch gut driften. Bei hoher Geschwindigkeit bleiben die Ski auch sehr ruhig.
Für Buckel und Gelände waren leider noch nicht die richtigen Verhältnisse. Ich bin weiter gespannt.
 
Anmerkung: Reinhard ist Skilehrer für Piste und Tour, Level: Instructor (DSV)
Modell: Stan Straight 172cm, Mittelbreite 74mm

Daniel H. – Mail vom 4.12.2017

Nach unserem gemeinsamen Workshop hatte mich sofort das Skifahrfieber gepackt und so war ich letzten Samstag bei besten Bedingungen auf und neben der Piste.

Am Vorabend bin ich zum örtlichen Skiservice gegangen und habe stolz meinen eigenen Ski präsentiert und präparieren lassen. 

Mein Ziel war es ähnliche Skieigenschaften wie beim Stöckli Ski zu erzielen, jedoch mit leichterem Material. Nach einem Tag auf und neben der Piste weiss ich, dass ich einen spritzigen, wendigen, tiefschneegeeigneten und griffigen Ski hergestellt habe.

Ich hatte wahnsinnig viel Spaß und habe das Grinsen nicht aus dem Gesicht bekommen. Erstaunlich gut verhielt sich der Ski im Tiefschnee auch bei leichter Vorlage. Die Spitze wollte immer nach oben.

Beim Geschwindigkeitstest merkte ich dann, dass ich keine Carbonverstärkung benutzt hatte. Dies kam mir mir aber dann bei schnellen Schwüngen auf der Piste zu Gute.

Fazit: Der perfekte Ski für einen sportlichen, aktiven Skityp

  • Beweglichkeit: spielerisch
  • Kantengriff: stark
  • Steuern: aktive Steuerung (besser als Stöckli)
  • Laufruhe: mittel (hier ist der Stöckli ruhiger)
  • Ski Charakter: anspruchsvoll

Modell: Stan Straight 170cm, Mittelbreite 72mm

MAIL AUS TROIS VALLEE – Januar 2019

Hallo Steffen,

wollte dir schonmal eine erste Rückmeldung geben zu den Skiern die ich bei dir gebaut habe, nachdem ich meinen ersten 5 Wochen Block in den Troi Vallees hinter mich gebracht habe.

In 2 Worten: Große Begeisterung!

Ich wollte einen schnellen Pistenski der gut zwischen meinen 165 cm Slalomski und meinen 186 Allmountainski passt. Das ist absolut gelungen!

Er steht super auf der Kante, auch auf härterem Schnee und wenn er doch mal nachgibt, tut er das mit Ankündigung und gut beherrschbar. Dabei ist er erstaunlich wendig geblieben.

Bei höherem Tempo denke ich zwar manchmal, ich hätte ihn doch körperlang (185 cm) statt 175 cm bauen sollen aber dann fahre ich in welligerem Gelände und freue ich mich dann wieder über seine erstaunliche Drehfreudigkeit.
Ich denke, die Kombination von geringerer Länge dafür mehr Vorspannung der Verzicht auf einen Rocker, zusammen mit dem Schliff von 87 zu 0,7 Grad war absolut richtig.

Eigentlich passt er nicht zwischen meine vorhandenen Skier. Er füllt nicht nur die Lücke perfekt aus, sondern kann auch meinen Völkl Race Tiger SL vollständig ersetzen. Das ist schon eine Leistung!

Etwas empfindlich ist er an der Oberfläche. Das Furnier mit dem Öl-Finish ist schon ein wenig sensibel für meinen Umgang mit den Skiern.
Ich bin sehr begeistert und habe diese auch gleich mit einigen meiner Teamer Kollegen sowie meinen Schülern geteilt. Sowohl was das Endergebnis als auch die tolle Kooperation mit dir und den anderen Teilnehmern betrifft.

Ein super Wochenende und ein tolles Produkt!

Vielen Dank für Alles!

Gerhard

Anmerkung: Gerhard ist Skilehrer (DSLV) und jährlich ca. 12 Wochen auf Skiern unterwegs
Modell:
Stan Straight 175cm, Mittelbreite 72mm

Freerider Brutus Big

Das breiteste Gerät (zumindest bei den Ski), das man sich in unseren Workshops bauen kann…. Übrigens: Dieses Modell fahren auch Steffen (Craftski – Gründer) und Tobias (Gründer von Craftski-Schweiz) sobald sich auch nur eine Spur von Powder zeigt… Wobei der Ski auch auf der Piste oder auf insgesamt hartem Untergrund noch erstaunlich gut performt!

Von den ersten Tests 2017 haben wir direkt im Herbst ein paar Aufnahmen gedreht. So richtig viel Powder war da natürlich noch nicht, aber du bekommst einen guten Eindruck, was der Ski kann!

Viel Spaß! 

ARD – Mein Neues Leben

Erschienen: 2017 bei der ARD in der Reihe “Mein Neues Leben”.

Dank Ingolf Bannemann vom NDR ist ein aussagekräftiges Video entstanden, indem ein bisschen was von meiner Begeisterung für mein kleines Unternehmen rüberkommt. Ausserdem werden die Hintergründe erklärt, z.B. eine der häufigsten Fragen: Warum mache ich das überhaupt….

Nehmt euch 5 Minuten Zeit, danach wisst ihr mehr 🙂  

CRAFTSKI – Portrait

Redet ihr gerne über euch selbst? Siehste – ich auch nicht. Aber für Euch und damit ihr euch ein Bild von mir und der Werkstatt machen könnt habe ich mich dann doch überwunden.

Dank der hervorragenden Arbeit von Carolin Nina Jasiak (freie Videographin, sehr zu empfehlen) ist dann auch ein sehr ansehnliches und informatives Filmchen entstanden, das ich euch hier gerne zeigen möchte.

Mein YOU TUBE Channel

Jetzt auf YouTube

Gemeinsam mit meinen Freunden von MarmotaMaps haben wir einige interessante Videos produziert und stelle sie auf dem MarmotaMaps YouTube Channel zum Angucken vor.

Es gibt dort viele Hintergründe zu Ski- und Snowboard, Servicethemen wie Wachsen und Kanten schleifen, aber auch einen Interessanten Beitrag zum Thema Ski- und Snowboard-Klamotten, den ich gemeinsam mit Björn Köcher – meinem Leib und Magen-Blogger von St. Bergweh – zusammengestellt habe.

Klickt euch durch!