Material

Ich verwende für die Workshops ausgesuchtes Material:

Beläge

Wir verbauen gesinterte Ski- und Snowboardbeläge wie sie auch im alpinen Rennsport und bei anderen sehr hochwertigen Wintersportprodukten verwendet werden. Für Ski wird meistens klassisch “schwarzer Rennbelag” gewählt, es steht aber auch eine transparente Version zur Verfügung, damit auch von der Lauffläche her noch individuelle Gestaltungen möglich sind.

cs_kante_belag

(Bild oben: Der Belag hat den Strukturschliff erhalten, die Kanten sind geschärft und das Bügeleisen steht schon bereit für den ersten Service mit Wachs)

Holzkerne

JP9A9457Der Holzkern ist die Seele eines jeden in Sandwichbauweise gebauten Ski oder Snowboard. Die Dämpfungseigenschaften von Holz sind einfach unübertroffen. Die im Workshop verarbeiteten Kerne werden von der Tischlerei Meisterwerk direkt vor Ort nach den Vorgaben von CRAFTSKI & BOARDS gefertigt. Es kommt ausschließlich Holz aus nachhaltiger Holzwirtschaft zum Einsatz.

Im Bild zu sehen: Die Profilierung der Holzkerne erfolgt individuell – die Stärke im Bindungsbereich sowie in Schaufel und Heck wird auf die Vorlieben des einzelnen Teilnehmers abgestimmt.

Normalerweise machen wir das schon vor dem Workshop, aber wer das gerne selbst machen möchte kann das gerne bei der Anmeldung angeben.

Glasfaser & Harz

Zur Verstärkung der Holzkerne und zur hochfesten Verbindung von Belag, Kern, Glasfaser und Dekor kommen (Hochlast-) Epoxidharzsysteme und Glasfasergelege zum Einsatz. Die Harze sind frei von gesundheitsschädlichem Nonylphenol und BPA.

Seitenwangen

Auf Wunsch werden sog. Seitenwangen zum Schutz des Holzkernes oder auch einfach aus Designgründen angebracht. Diese können translucent-red, weiß oder farblos gestaltet werden. Hier ein Beispiel mit weißer Seitenwange:

Dekormaterialien

Für die Dekore kommen entweder mitgebrachte Materialien zum Einsatz oder hochwertige Furniere. Die Furniere sind garantiert aus Echtholz geschnitten und stammen aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

X