Ablauf Ski- und Snowboardbau

Der Workshop läuft in 5 Etappen ab, die sich je nach gewähltem Workshop unterschiedlich auf 2 oder 3 Tage verteilen. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 6 Personen, die umfassende individuelle Betreuung ist damit garantiert.

Begrüßung & Einführung

Zunächst schnappt sich jeder ein Getränk und wir machen uns kurz miteinander bekannt. Anschließend machen wir einen gemeinsamen Rundgang durch die Werkstatt und ich erkläre die einzelnen Arbeitsbereiche und die verwendeten Geräte.

Danach schauen wir uns den Aufbau von Ski und Snowboards an und ihr lernt erste Grundlagen über die eingesetzten Materialien.

Materialvorbereitung

Jetzt wird es endlich handwerklich: IJP9A9398hr schneidet mittels präziser Schablonen eure Skibeläge zurecht. Anschließend werden die Stahlkanten gebogen und am Belag fixiert.

 

Es folgt ein weiterer kleiner weiterer kleiner Exkurs
in die Materialkunde, diesmal geht es um Glasfasern, die zur Verstärkung der Eschenholz-Kerne eingesetzt werden. Die Auswahl des für eure Bretter passenden Glases richtet sich nach euren Anforderungen – wir besprechen das noch einmal und anschließend schneidet Ihr die Materialien passend zu.

Design

Wer ein bedrucktes Vlies bestellt hat schneidet sich jetzt nur noch sein Topsheet (eine Schutzfolie) zu. Wer mit Holzfurnier arbeiten möchte, der sucht jetzt das passende Furnier aus und schneidet es passend zu.

Formgebung & Laminieren

Jetzt geht es dann wirklich zur Sache: Zunächst wird die individuelle Form eingestellt: Vorspannung (Camber), Rocker und Krümmung der Schaufel …. jeder Parameter wird nach Euren Wünschen und passend zum gewünschten Ski oder Board eingestellt!

Danach geht es fix, denn wenn das Harz angerührt ist, läuft die Uhr: In 2-er Teamarbeit werden die einzelnen Schichten in die Form eingelegt und gründlich mit dem Expoxid-System durchtränkt. Anschließend wird der Vakuumsack über die Form gezogen und eure Bretter werden mit minus 0,9 bar in die Form gepresst, die dann über Nacht in der Temperaturkammer bleibt.

Zuschneiden & Finish

Letzter Akt: Ihr schneidet aus den Laminaten die Ski oder Snowboards heraus. Diese werden dann von Folien- und Harzrückständen befreit und fein geschliffen, eine Lackierung mit hochfestem Bootslack bildet den Abschluss.

Danach kommen die Ski zum Service und zur Bindungsmontage – und sind fertig!

X